Unfall wegen grober Fahrlässigkeit des Arbeitgebers?!

Lassen Sie ihre Leitern und Geräte rechtzeitig prüfen!

..."Der Arbeitgeber darf Beschäftigten nur solche Leitern zur Verfügung stellen, die nach ihrer Bauart für die jeweils auszuführende Arbeit geeignet sind. Der Arbeitgeber hat dafür zu sorgen, dass Leitern wiederkehrend auf ihren ordnungsgemäßen Zustand überprüft werden" BetrSichV (Anhang 2) 5.3.1

Die UVV fordert, dass eine beauftragte Person Leitern und Tritte wiederkehrend auf deren ordnungsgemäßen Zustand prüft. Die Zeitabstände für die Prüfung richten sich nach der Nutzungshäufigkeit, der Beanspruchung bei der Benutzung sowie der Häufigkeit und Schwere der festgestellten Mängel von vorausgegangenen Prüfungen. Für Garantieansprüche ist der Nachweis der regelmäßigen Prüfung erforderlich.

"Aber bis jetzt ist doch immer alles gut gegangen..."

Warten Sie nicht, bis es zu spät ist!

Bringen Sie Ihre Leitern beim nächsten Besuch in Ihrer Arndt-Niederlassung mit und wir kümmern uns um den Rest. Oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem befähigten Mitarbeiter, für eine Prüfung mehrerer Leitern bei Ihnen vorort.

Ihre Leitern werden gemäß der Vorschriften der BetrSichV geprüft, registriert und mit einem Prüfsiegel kenntlich gemacht. Ihr besonderer Vorteil: sollte das Siegel mal verschmutzen, können Sie die Prüfung bei Nachfrage der BG oder einer Versicherung dennoch über unsere Registrierung belegen und natürlich auch ein neues Siegel bekommen.

Reduzieren Sie durch diese Prüfung Unfallgefahren und Haftungsprobleme und zeigen Sie auch nach Außen, dass Sie Verantwortung für Arbeitsschutz übernehmen.

Das selbe sollten Sie bezüglich ihrer Maschinen bedenken, denn auch hier ist eine Prüfung Pflicht. Und das ist gut so! Denn von der Gesundheitsgefahr für den Verwender der Maschine mal abgesehen... Stellen Sie sich ein Mal vor, Sie Arbeiten in einem Krankenhaus und durch eine kleine Störung innerhalb Ihrer Maschine verursachen Sie einen Kurzschluss...

Das kann schlimme Konsequenzen haben!

Nun gut, wie oft arbeiten Sie schon in einem Krankenhaus... Aber wenn durch so einen Kurzschluss, wegen einer nicht geprüften Maschine, die teure Hifi-Anlage oder der Computer Ihres Kunden Schaden nimmt, was dann? Wer haftet dafür?

Lassen Sie Ihre Geräte von uns checken und streichen Sie so diese Sorgen aus Ihrem Kopf!